!
Information concerning corona (covid-19)
Read more >

Werte

Unsere Sicht der Welt ist die gleiche, die wir von unseren Gästen und unseren Kunden haben – wir tun unser Bestes, damit sich alle bei uns zu Hause fühlen. Es gibt eine Reihe von grundlegenden Werten, die alle Mitarbeiter einhalten sollten. Wir arbeiten aktiv für die Gleichstellung der Geschlechter und bemühen uns, allen Arten von Diskriminierung entgegenzuwirken, zum Beispiel in Bezug auf Geschlecht, ethnische Herkunft oder sexuelle Orientierung. Wir lassen die Politik außerhalb unserer täglichen Arbeit und beruflich haben wir keine politischen oder religiösen Zugehörigkeiten.

Gleichheit der Geschlechter

Unter Geschlechtergleichstellung verstehen wir die gleichen Möglichkeiten für Männer und Frauen, unabhängig von ihrem Hintergrund oder ihrer ethnischen Zugehörigkeit. Dies gilt für Arbeit, Arbeitsbedingungen, Bildung, Entwicklung und allgemeine Arbeitsbedingungen.

Das Ziel der Ligula Hospitality Group und unserer Arbeit in Bezug auf die Gleichstellung der Geschlechter ist es, sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter ihr volles Potenzial in Bezug auf Erfahrung, Wissen und Werte entfalten. Dies führt zu höherer Arbeitszufriedenheit und Effizienz. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr Frauen als Männer und unser Ziel ist es, auf allen Ebenen des Unternehmens, einschließlich des Managements, ein Gleichgewicht zu erreichen.

Um die Gleichstellung der Geschlechter zu erreichen, sollte das Unternehmen und jede Einheit das Folgende verfolgen. Jeder sollte dies als Priorität ansehen.

  • Jeder Bereichsleiter ist dafür verantwortlich, die Ziele zu erreichen und unseren Mitarbeiter die Ziele bewusst zu machen.
  • Es besteht Chancengleichheit für Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.
  • Das Arbeitsumfeld muss so gestaltet sein, dass weder Frauen noch Männer von einer Beschäftigung abgehalten werden.
  • Bei der Rekrutierung müssen Diversität und Gleichstellung der Geschlechter analysiert und Teil des Prozesses sein.
  • Jede Art von sexueller, religiöser, politischer oder ethnischer Belästigung ist verboten.